Besser leben dank Fitness Lifestyle

Manch einer ist in Zeiten der boomenden Fitness-Industrie lediglich genervt von der Präsenz immer zahlreicher werdenden Fitness Studios und die Wege bevölkernden Joggern in bunten Sporthosen – zumal ein einfacher Lauf den Fitnessfans ja nicht genügt, die Schrittzähler App und der Soja-Protein-Shake dürfen auf keinen Fall fehlen. Zugegeben, der Fitness Lifestyle ist nichts für jedermann. Wer Ruhe und Routine liebt, sollte sich fernhalten von etwaigen Bewegungs- und Ernährungstrends. Allerdings verpasst man dann auch die vielen positiven Effekte, die ein entsprechender Lifestyle mit sich bringt. Sie gipfeln zusammengefasst in mehr Lebensqualität – und diese stellt ein Ziel dar, nach dem fast jeder Bürger unbewusst strebt. Die vier folgenden Gründe sprechen für den Fitness Lifestlye als wertvolle Errungenschaft unserer Zeit, die unsere Gesundheit enorm fördert.

athletes foot close-up

Bewegung ist gut für Herz und Muskulatur

Wer gerne etwas für seinen Körper tut und dem Fitness Lifestyle folgt, tut automatisch etwas für seine Gesundheit. Sport und Bewegung fördern die Durchblutung des Körpers und stärken Herz und Muskulatur. So beugen wir zahlreichen Leiden vor, ohne es zu wissen. Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Rückenleiden haben keine Chance mehr, und Bewegung fördert einen natürlichen Schlafhaushalt, welcher sich ebenfalls positiv auf den Organismus auswirkt. Wer ausgeschlafen und gesund in den Tag startet, gewinnt langfristig an Lebensqualität und kann sich dauerhaft über mehr Energie und ein vitales Körpergefühl freuen. Fitness trägt nicht nur zu mehr Lebensqualität bei, sondern hilft auch, die schlanke Linie zu bewahren. Das gilt sowohl für Mann als auch für Frau – was will man mehr?

Gesunde Ernährung – mehr Energie

Zum Fitness Lebensstil gehört aber mehr als nur regelmäßige Bewegung. Zwar stellt die körperliche Ertüchtigung einen wesentlichen Bestandteil dar, aber darüber hinaus ist auch entscheidend, was wir zu uns nehmen. Gesunde Ernährung geht Hand in Hand mit körperlicher Fitness – liefert sie unserem Körper doch all die wertvollen Mineralien und Spurenelemente, die wir zum Leben und Sporteln brauchen. Eiweiß-Shakes sind schön und gut, aber wer einem gesunden Lebensstil folgt, weiß, dass es auf mehr ankommt als nur auf Muskelaufbau. Dementsprechend ausgewogen und gesund ist die Ernährung. Viel Gemüse und frische Früchte kommen zum Einsatz, ebenso wie sogenanntes “Power Food” (Chia-Samen, Goji Beeren etc.), welches unseren Körper mit wertvollen Nährstoffen versorgt. Ernährung dieser Art sorgt für ein gesundes Hautbild, ausreichend Energie den Tag über und einen gesunden Stoffwechsel. Die Lebensqualität steigt und die Anfälligkeit für Krankheiten nimmt ab.

Leichterer Umgang mit Stress

Auch führt körperliche Fitness dazu, dass wir in Stresssituationen ausgeglichen bleiben und körperliche Belastungen bei der Arbeit oder im Privatleben leichter auf uns nehmen können. Der Körper ist abgehärtet und darauf trainiert, negative Energie von sich zu weisen bzw. gekonnt zu parieren. Wer tagsüber bei der Arbeit mit Stress überhäuft wurde, abends jedoch joggen oder aufs Laufband geht, rennt ihn sich wortwörtlich von der Seele – und schläft trotzdem zufrieden und beruhigt ein.

Leistungsfähiger im Job

Körperliche Fitness birgt einen weiteren wertvollen Vorteil, der sich im Job bemerkbar macht. Die Leistungsfähigkeit wird gesteigert und fällt im Idealfall Kollegen bzw. Chef auf – vielleicht wird sie sogar finanziell entlohnt, wenn sie zu einem Aufstieg innerhalb der Karriereleiter führt. Mehr Gehalt oder mehr Zufriedenheit im Job bedeuten automatisch mehr Lebensqualität, die nach außen hin ebenfalls spürbar ist. Zudem gilt nach wie vor der Grundsatz, dass attraktive Menschen erfolgreicher im Job und bei der Partnersuche sind.