Weihnachtliche Fenstermalerei

Endlich ist es wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür! Es ist Zeit die verstaubten Kartons vom Dachboden zu holen und die eigenen vier Wände weihnachtlich zu dekorieren.
Deko-Figuren, Lichterketten, Tannenzweigen  und natürlich Fensterbilder gehören unbedingt dazu. Statt der üblichen Klebefolien entscheide ich mich diese Mal für das Design-Pen-Set „Christmas“ von Window Style (C. Kreul) um, die Fenster in diesem Jahr weihnachtlich auf Vordermann zu bringen.

Los geht´s!
In dem flachen, ansprechend gestalteten Karton befinden sich zwei Folien mit verschiedenen Designschablonen und sechs Fenstermalstifte. Die Schablonen bieten mit über zwanzig Motiven viele Kombinations- und Gestaltungsmöglichkeiten. Die Farbzusammenstellung der Stifte ist in Bezug auf das Motto und die Designschablonen gelungen: Dunkelrot, Laubgrün, Schneeweiß, Frost Hellblau, Glitter Silber und Glitter Gold.

Die Anleitung befindet sich, als „Kreativ Tipps“ getarnt, auf der Rückseite eines Werbeflyers. Wer das Prospekt ungelesen zur Seite legt, dem entgehen so leider die drei wichtigsten Hinweise: Erstens, die Schablone muss sofort nach dem Ausmalen abgezogen werden. Ebenso wichtig, um Enttäuschungen zu vermeiden, ist Zweitens, dass manche Farben nach dem Trocknen milchig wirken können. Das trifft in diesem Fall vor allem auf die beiden Glitzerfarben zu. Und zu guter Letzt, also Drittens: Bei großflächigeren Designvorlagen soll man die Farbe großzügig mit dem so genannten Pen auftragen und dann mit Hilfe eines Malmessers – das nicht im Lieferumfang enthalten ist – verstreichen.

Etwas deutlicher bitte
Im Sinne des Verbrauchers wäre es besser die „Kreativ Tipps“, sprich die Anleitung etwas deutlicher zu kennzeichnen oder auf einen extra Blatt zu drucken. Ein paar Spiegelstriche auf der Rückseite eines Flyers gehen viel zu leicht unter und lassen den Verbraucher frustriert zurück.

So auch mich. Ich wollte mir mit meiner Familie einen schönen Sonntagnachmittag mit Weihnachtsliedern, Glühwein, Kinderpunsch und Plätzchen machen. Die Fenstermalerei sollte entspannt nebenher laufen. Doch das geht bei den Fenstermalfarben von Window Style nicht, ist die Farbe angetrocknet, wird sie samt der Schablone vom Fenster abgezogen und die ganze Malerei war umsonst.

Alles in Allem
Inhaltlich betrachtet ist das Bastelset wirklich super. Wer sich vor dem Malen – vor allem von kleinteiligeren Designvorlagen –  überlegt, welche Farben zum Einsatz kommen sollen und dann zügig arbeitet, der kann (zusammen mit seinen Kindern) wunderschöne Fensterbilder zaubern.