DIY-Dekorationen aus dem Garten

Schönes aus Blättern, Ästen, Früchten und Blüten

Wohnaccessoires selbst herstellen – das macht glücklich. Schnell und einfach lassen sich die schönsten Ideen mit natürlichen Materialien kreativ umsetzen. Mutter Natur deckt ihren Gabentisch reichlich, wir müssen nur hinausgehen und uns bedienen.


Schwimmkerzenschale mit Rosen

Ab Juni blühen in vielen Gärten zahlreiche Buschrosen in den schönsten Farben. Nicht selten ist die Blüte so übervoll, dass man einige Rosen für die Dekoration im Haus entbehren kann. Mit einer Schwimmkerzenschale schaffe ich ein wunderbar zartes Wohnaccessoire, das eine meditative Ruhe ausstrahlt.


Wasserschale mit Schwimmkerzen und RosenDazu brauche ich:

Kerzenreste in verschiedenen Farben, alte Dosen oder Töpfe, Alufolie, Keksausstecher z.B. in Herzform, Kerzendochte, Zahnstocher, eine große Glasschale oder Etagere mit erhöhtem Rand, Buschrosen.


Zuerst schmelze ich das Wachs im Wasserbad ein, dabei verwende ich für jede Farbe ein eigenes Gefäß. Gut geeignet sind alte Dosen oder Töpfchen, die nach der Verwendung entsorgt werden können. Ich breite die Alufolie auf einer glatten Oberfläche in doppelter Lage aus und drücke die Keksausstecher fest auf die Alufolie, damit das flüssige Wachs nicht auslaufen kann. Wenn das Wachs etwas angetrocknet ist, gebe ich den Docht dazu und fixiere ihn mit einem quer liegenden Zahnstocher. Wenn das Wachs vollständig getrocknet ist, kann ich die Kerzen vorsichtig aus ihrer Form lösen. Anschließend befülle ich die Glasschale mit Wasser, setze die Kerzen und Rosenblüten auf die Oberfläche.



Zierapfelkranz – schnell gemacht


Wie wäre es mit einer stilechten Landhausparty zum nächsten Geburtstag? Flink einen alten Holztisch zwischen Pfingstrosen, Lupinen und Margeriten aufgestellt, dazu eine Tischdecke aus Großmutters Fundus und das hübsche Geschirr mit Blumendekor – fertig ist die Landhausstimmung. Wenn man noch einen oder zwei Zierapfelkränze bastelt, ist auch für eine stilechte Tischdekoration gesorgt und die Gäste können kommen.


Man benötig:

15-20 etwa gleich dicke Zweige, 6-8 Zieräpfel, 3-5 Miniäpfel, Heißklebepistole und Heißkleber, 2-4 Kugeldisteln mit Stiel, 1-2 Rispen rosa Pfeffer, Paketschnur oder Band


Zuerst kürze ich die Zweige auf eine Länge (ca. 15 cm) und fixiere sie mit der Heißklebepistole zu einem Kranz. Am besten gelingt dies, wenn man die Form mit den losen Ästen auf einer glatten Unterlage andeutet und sie dann nach und nach festklebt. Anschließend platziere ich die Zier- und Miniäpfel mit Heißkleber auf dem Kranz und lasse ihn gut trocknen. Danach stecke ich die Disteln und den rosa Pfeffer vorsichtig in die Zwischenräume des Kranzes, so dass sie guten Halt finden – fertig. Man kann den Kranz nun wahlweise auf den Tisch legen oder mit einer Paketschnur oder einem schönen Band an die Tür hängen.


Schilder aus Baumrindenscheiben

Besonders im Badezimmer herrscht häufig ein heilloses Durcheinander. Cremes und Tuben, Bürsten und Haarspray tummeln sich unsortiert auf dem wenigen zur Verfügung stehenden Platz. Mit Körben im Naturlook schaffe ich leicht Ordnung. Die Körbchen sind nicht nur praktisch, sondern sehen auch noch fantastisch aus.


Benötigte Utensilien:

2 Baumrindenscheiben, Grüner Filzstift, 2 braune Körbe, Heißklebepistole und Heißkleber


Die Baumrindenscheiben lassen sich mithilfe einer Handkreissäge selbst zuschneiden. Von einem bereits einige Wochen gelagerten, gut gesicherten Baumstamm kann ich mit ein wenig Geschick 2 bis 3 cm dicke Baumscheiben abtrennen.

Nun beschrifte ich die beiden Scheiben passend zu der späteren Verwendung des Körbchens und klebe diese anschließend mit Heißkleber auf je einer Korbseite fest. Wenn man mag, kann man zusätzlich noch eine kleine Bordüre oder ein Muster auf die Scheiben malen.